Hochzeit

Stammbuch!

Für alle die noch kein Geschenk für die nächste Hochzeit haben oder etwas ganz persönliches suchen: 

http://www.stammbuchverlag.com/epages/63733943.sf/de_DE/?ObjectPath=Categories

Die Stammbücher sind traumhaft schön und qualitativ hochwertig. 

Meins ist wunderschön geworden!

Stoffmarkt

Für alle Schatzsucher...

http://www.stoffmarktholland.de/termine/

Dresden: 22.10.2016 von 10 bis 17 Uhr wieder auf dem Altmarkt!

Nach meiner Erfahrung ist die beste Zeit zum Stöbern zwischen 12 und 14 Uhr.  

Viel Spaß! 

Handgemacht

Wer Inspiration sucht: 

/http://www.kreativmaerkte.de/de/maerkte/kreativmarkt-dresden/

Eintritt: 5EUR
Öffnungszeiten:  Samstag, 11.00 – 18.00 Uhr und Sonntag, 10.00 – 17.00 Uhr 

Am besten mit der 10 bis Messering. Parken kostet und die Stoffe sind schon teuer genug ;)

Viel Spaß beim Stöbern und Staunen!

Knistertuch

Halloooohooo...

ich habe gerade mit Erschrecken festgestellt, dass der letzte Blogbeitrag schon fast 2 Jahre her ist. Aber als Entschuldigung sei gesagt, Schichtarbeit und eine Schwangerschaft sind gute Ausreden, finde ich. ;)



Ich habe in letzter Zeit viele Neugeborene mit einem Knistertuch beschenkt. 

Was das ist?

Ein, wie der Name schon sagt, knisterndes Tuch aus verschiedensten Stoffen mit vielen Bändchen zum dran rum Lutschen. Ein schönes Spielzeug für die Kleinen. Und wenn es schön bunt und kontrastreich ist, auch für die ganz Kleinen. 
Meine Maus liebt ihr wackelndes, knisterndes Pumuckltuch!


 Was ihr dazu braucht:

- Stoffreste (Baumwolle, Jersey, Kurt, usw.) 
- Bändchen
- Bratschlauch (gibt es im Kaufland)
- und je nachdem was ihr noch dran baumeln wollt, wie z.B. Glöckchen, Kordeln, Perlen, Knöpfe usw.
- Garn in passenden Farben
Das Tuch ist für Anfänger an der Nähmaschine bestens geeignet. 




Wie es geht:
Als erstes legt schneidet ihr zwei verschiedene Stoffe in den Maßen 22cmx22cm zurecht (NZ schon drin). Im nächsten Schritt müssen Verzierungen oder Applikationen oder Ähnliches aufgenäht werden. 

Jetzt legt ihr den Stoff mit der rechten (schönen) Seite nach oben und befestigt eure Bänder mit verschiedenen Längen an der Kante mit Stecknadeln. Achtet dabei darauf, dass die Bänder über den Rand stehen. Die Bänder müssen beim Feststecken nach innen zeigen! 
Dannach legt ihr den zweiten Stoff mit der rechten Seite darauf. So dass die Stoffe rechts auf rechts aufeinander liegen. Als dritte Schicht kommt jetzt der Bratschlauch oben drauf. Alles fest stecken und ab an die Nähmaschine.
Ihr müsst nun einmal ringsherum zusammennähen. 

ACHTUNG! Eine kleine Wendeöfnung (ca. 4cm) zwischen zwei Bändchen lassen! 
Alle Nadeln ziehen, ca. auf einen cm rundherum kürzen und wenden. 
Jetzt alles nocheinmal knappkantig absteppen und dabei die Wendeöffnung schließen. 



Durch das doppelte Nähen sind die Bänder fest angenäht 
und auch starke Kinder reißen sie nicht ab. 

Farbe, Form und Farben sind frei wählbar. Das quadratische Tuch ist die einfachste Variante. Ich habe schon Pilze, runde oder dreieckige Tücher genäht. Laschen können auch angebracht werden, damit z.B. Schnuller nicht verloren gehen.





Viel Spaß beim Nachmachen, 

Eure Julia





Über mich

Ich bin 30 Jahre alt, Neumama und Mediengestalter mit Bachelor in Kommunikationswissenschaften von der 
TU Dresden. 

Die ersten turbulenten Zeiten sind vorbei und mein kleiner Sonnenschein macht jetzt öfters einen Mittagsschlaf. 
Die Zeit zum Blog am Laufen halten, 
wird also hoffentlich wieder mehr! 



Zum Nähen bin ich gekommen, wie die Jungfrau zum Kind. Es gab erst die Nähmaschine und dann das Interesse. 

Gebastelt und gemalt habe ich schon während meiner Kindheit viel und ständig. Kreativität und Geduld passen meiner Meinung nach eins A zum Hobby Nähen. 




Somit wurde die Nähmaschine ein ständiger und sehr liebgewonnener Begleiter. Zu Beginn waren es kleine Taschen oder Kissen. Im Laufe der Zeit kamen schwierigere Sachen hinzu und mittlerweile sind sogar schon mehrere Hoodies entstanden. Seit einem viertel Jahr gibt es eine zweite Nähmaschine in meinem Haushalt - eine Overlock von Husqvarna. Seit dem ist die Kinder-Klamotten-Selber-Nähen-Produktion in vollem Gange. Eine wirkliche Erleichterung und vor allem Vereinfachung beim Nähen. 

Den Spaß am Nähen und besonders die Freude über die fertigen Werke
möchte ich gern in diesem Blog mit euch teilen! 

Eure Julia
Schnittmuster: Knotenmütze.
Hallo Ihr Lieben, 

nach laaaanggeeeemmm Warten hier mal wieder ein kleines aber feines Accessoire für die Zwerge oder auch "Große": Knotenmützen!

Es ist nach ein bisschen Übung ganz leicht zu machen und kommt als Geschenk egal zu welcher Jahreszeit und zu welchem Anlass immer gut an. Zumindest habe ich bis jetzt nur positive Resonanz bekommen. :) 

Ach so: Und Nichten, Neffen und andere Zwerge sind ganz stolz auf die kleinen Werke. 


 
 
Natürlich gibt es dazu auch die passenden Halstücher damit auch der Hals warm bleibt.

Die Verschönerung der Grundmütze bleibt ganz eurer Phantasie überlassen. Ob Augen, Sonne, Ohren oder Schmetterlinge all das sind gute Dinge. ;) 

Schnittmuster wie immer unter "Schnittmuster" und die Anleitung 
gibt es hier

UND: Nicht vergessen am 1. 11. ist auf dem Postplatz STOFFFFFMARKT!!!

Grüßlies 

Eure Julia



Schnittmuster

Nadelmäppchen

:)
Hallo ihr Schnuckis, 

ich war heute bei einem sehr 
bekannten Diycounter
und habe günstig Nähmaterial erworben!

Das habe ich auch gleich zum Anlass genommen ein neues Nadelmäppchen 
zu nähen. 

Es ist wirklich ganz einfach zu nähen, 
für Anfänger super geeignet.
Und zudem echt nützlich - nie wieder Nadelchaos! ;)

Anleitung findet ihr wie immer hier
Schnittmuster gibts auch und zwar unter "Schnittmuster". 

Liebe Grüße


Tschuli


Hallo Ihr Lieben, 

ich hatte heute mal Lust etwas Neues auszuprobieren und habe mich an einer gemütlichen Hose für meinen Neffen versucht. 

Gesagt getan: 




Das Schnittmuster ist von pattydoo


Im Nachhinein betrachtet war es gar nicht so schwer. Der Nahtauftrenner musste nur einmal zum Einsatz kommen :) .





 
Und weil es so schön war noch einen neuen KITA-Beutel für einen anderen kleinen Zwerg. 



Ich finde es total toll, dass ich beim Nähen total abschalten kann und auch noch etwas Produktives dabei herauskommt :) . 

Geht´s euch auch so?

Grüßlies eure Tschuli